Vendor Managed Inventory (VMI) - Konzept, Beurteilung und Praxisbeispiele

vendor_managed_inventory_vmi_konzept_beurteilung_und_praxisbeispiele.pdf
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 2,0, Hochschule Heilbronn Technik Wirtschaft Informatik, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Einleitung VMI ist ein Logistikkonzept, bei dem der Lieferant die Verantwortung und Disposition für die Bestände seiner Produkte bei seinem Kunden übernimmt. Dadurch kann die Kooperation zwischen Handel und Produzenten nachweislich verbessert werden und eine konstante Güterversorgung gewährleistet werden. Voraussetzung für ein VMI-Konzept ist, dass der Lieferant Zugriff auf die Lagerbestands- und Verbrauchsdaten seines Kunden hat, 'deshalb setzt VMI ein hohes Maß an Vertrauen zwischen den Partnern in einer Supply Chain voraus'. Eine mögliche Übersetzung des Begriffes VMI ist: 'Vom Lieferant verwalteter Bestand'. Hinter VMI steht die Idee, dem Lieferanten eine aktive Funktion bei der Führung der Materialströme zu geben und ihn somit fest in den Produktionsprozess einzubinden. Bisher findet das VMI-Konzept hauptsächlich Anwendung bei Handelsunternehmen.
  • Publish Date
    :
    2010-11-30
  • Publisher
    :
    Grin Verlag
  • Author
    :
    Anonym
  • ISBN:
    ISBN
    :
    9783640765317
darbysliquorstore.ca 2018